Terminvereinbarung | wichtige Infos

Wie erreichst du mich und was solltest du vor einer Buchung wissen? Alles so kurz wie möglich und informativ zusammengefasst!


Erreichbarkeit

Ich bin von Montag bis Freitag telefonisch für Fragen und Terminvereinbarungen unter der Telefonnummer (026 85) 986 047 in der Zeit von 09:00-18:00 Uhr und Samstag von 09:00 bis 12:00 Uhr erreichbar. Gerne kannst du auch das Kontaktformular nutzen.

Termine sind von Montag bis Samstag flexibel gestaltbar. Sonntags und Feiertags bleibt die Praxis geschlossen! Sollte ich nicht innerhalb meiner o.g. Telefonzeiten erreichbar sein, so befinde ich mich in einer Sitzung oder bin auf einem Aussentermin. Probiere es bitte einfach zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal, sprich mir bitte auf den Anrufbeantworter oder nutze das Kontaktformular. Von spontanen Besuchen bitte ich abzusehen, da mein Praxisraum sich in meinem Privathaus befindet und ich mich in einem Termin befinden könnte und jeder Klient das Recht auf eine ruhige und zielorientierte Sitzung hat.

Terminflexibilität

Grundsätzlich halte ich mir immer einen Puffer bereit, in dem ich kurzfristige und wichtige Termine hineinschieben kann. Benötigst du umgehend einen Termin, so ruf mich einfach an und wir schauen, wann der nächstmögliche Termin für uns beide zustande kommen kann. Da die meisten Themen schon viele Jahre alt sind oder vielleicht über das Leben hinaus gehen, wird der Termin, der dann passt auch der richtige sein, selbst wenn es ein paar Tage dauern kann.

Wie lange dauert eine persönliche Sitzung und wie häufig muss gearbeitet werden?

Grundsätzlich benötige ich für meine Arbeit inkl. kurzem Vor- und Nachgespräch 60 Minuten. Es kommt aber sehr häufig vor, dass seitens des Klienten längere Gespräche notwendig sind, je nach Thema, Emotionen die hochkommen und das Bedürfnis sich alles von der Seele zu reden. Erfahrungsgemäss bleibt es nicht immer bei einer Stunde (plus ca. 15 Minuten Karenz). Hast du einen großen emotionalen Rucksack im Gepäck, plane bitte mehr Zeit ein.

Ob du weitere Sitzungen benötigst hängt ganz alleine von dir ab und wie gut du im Anschluss mitarbeitest. Bei tiefsitzenden Blockaden | Traumata oder Beschwerden ist es aber manchmal notwendig und hilfreich nachzuarbeiten. 

Arbeit für Groß und Klein?

Ich arbeite mit Menschen jeden Alters, d.h. mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Schamanisches Heilen | schamanische Reisen führe ich selbstverständlich auch für Tiere durch (Kommunikation und energetisch-schamanische Heilweisen). Kinder sollten mindestens 8 Jahre alt sein (es sei denn, dass das Kind seinem Alter etwas voraus ist, dann ist es auch ab 6 Jahren möglich). Energetisches Arbeiten an Tieren wird ausschließlich im Zuhause des Tieres abgehalten. Ich stelle keine Diagnosen, diese sind für Geistiges Heilen auch nicht notwendig. Meine Arbeit ist jedoch für Menschen die unter Drogen-, Alkohol- und/oder Medikamentenabhängigkeit (Psychopharmaka) eher nicht geeignet!

Arbeiten für andere Personen (Dritte)

Es kommt immer mal wieder vor, dass Klienten oder Interessierte mich fragen, ob ich für die Oma, den Freund, das Kind oder irgendeine andere dritte Person arbeiten kann, sie/er wird schon einverstanden sein... Sei es, dass ich als Medium fungiere oder als Heilerin. Der Gedanke bzw. der Wunsch ist mit sicherlich in guter Absicht entstanden, jedoch kann und darf ich nicht ohne Einverständnis der zuständigen Person um die es geht irgendetwas tun. Es verstösst gegen den freien Willen und unter Umständen gegen den Plan dieser Person. Bedenke, nicht jedem kann unter Umständen geholfen werden und nicht jeder möchte sich zum jetzigen Zeitpunkt auch helfen lassen! Wie würdest du dich fühlen, wenn jemand über deinen Kopf hinweg eine ähnliche Entscheidung treffen würde und mit Hilfe eines Mediums und/oder Heilerin in deinem Leben herumstochert? So fühlt sich evtl. auch diese Person um die es geht... Solange die betreffende Person gefragt werden kann, sollte man dies auch tun und es ihr überlassen, wie sie sich entscheidet! Anders ist es bei Menschen die im Koma liegen oder ähnlich gehandicapt sind. Hier besteht für mich die Möglichkeit die Seele direkt zu fragen ob sie Unterstützung wünscht. Alles andere ist nicht für mich vereinbar und sollte es auch für dich nicht sein.

Verspätung | Verschiebungen

Trage bitte Sorge, dass ein von Dir vereinbarter Telefontermin pünktlich und in einer ruhigen Umgebung stattfinden kann (bitte nicht unterwegs per Handy während des Einkaufs, während des Autofahrens oder im Büro/auf der Arbeit, wo ständig Störungen vorkommen können anrufen).

Solltest du zu einem persönlichen Termin kommen, trage bitte ebenfalls Sorge, dass du nicht auf den letzten Drücker ankommst, denn Stress ist nicht vorteilhaft um anschließend wieder runter zu kommen. Bei Verspätungen deinerseits ist es nicht möglich, dass die verloren gegangene Zeit hinten dran gehangen wird. Denke bitte daran, es geht um dich und du solltest dir auch genügend Zeit für dich nehmen.

Ein gebuchter Termin ist verbindlich. Solltest du einen Termin (egal ob persönlich oder telefonisch) nicht einhalten können, so bitte ich dich, mir dies spätestens 48 Stunden vorher mitzuteilendamit eine Verlegung möglich ist, da ich mir vorbehalte diesen ansonsten in Rechnung zu stellen (ausser bei höherer Gewalt). Bitte habe auch Verständnis, dass wenn du einen Termin mehrmals abgesagt hast, ich nur noch bei einer Anzahlung bzw. Vorkasse einen weiteren Termin vergebe! Die Anzahlung wird selbstverständlich mit dem Gesamtbetrag am Termintag verrechnet. Ich bin Freiberuflerin und es ist mir nicht möglich, bei kurzfristigen Absagen deinen Termin innerhalb so knapper Zeit an Klienten zu vergeben, die ihn evtl. dringender benötigt hätten. Bereits geleistete Anzahlungen oder Terminbuchungen verfallen nicht und haben eine Gültigkeit von 2 Monaten, in denen ein neuer Termin von dir vereinbart werden kann (auch in meinem Krankheitsfall)Gutscheine haben eine gesetzliche Gültigkeit von 3 Jahren ab Ausstellungsdatum. 

Bezahlung

Gemäss §19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet!

Bei einem persönlichen Termin in meiner Praxis erfolgt die Bezahlung am Tag der Sitzung ausschließlich in bar.

Telefontermine, Numerologieauswertung, Feng Shui Auswertung oder Fernsitzungen sind grundsätzlich im Voraus per Überweisung zu bezahlen!  Natürlich kann ich dir eine Rechnung ausstellen, teile mir dies bitte mit, damit ich dir diese per E-Mail zukommen lassen kann. Für eine Hausreinigung ist eine Anzahlung in Höhe von 30,00 Euro im Voraus zu bezahlen, die selbstverständlich mit dem Endpreis verrechnet wird. 

Erreichbarkeit nach einer Sitzung?

Selbstverständlich bin ich auch nach einer schamanischen oder energetischen Sitzung für kurze Rückfragen kostenfrei da und werde auch wenige Tage später nachfragen, was sich getan hat und wie es dir geht. Du kannst mich dann auch über Whatsapp kontaktieren, mir schreiben oder mich kurz anrufen. Mit einer Sitzung ist ein Prozess in Gang gesetzt worden, mit dem ich dich nicht alleine lasse, sondern begleite. Bitte habe aber auch Verständnis, dass bei längeren Telefonaten eine entsprechende Gebühr zu entrichten ist, denn es ist meine Zeit, die ich dir zur Verfügung stelle.

Wie sieht es mit Flüchen aus?

Öfters werde ich gefragt, wie es mit Flüchen aussieht. Was kann der Schamane oder auch schamanisch Praktizierende hier für den Klienten wirklich tun? Als erstes sollte man sich den "Fluch" ansehen, was ist ein Fluch überhaupt? Ein Fluch ist etwas, was während einer niederen Schwingung von einer Person auf die andere Person ausgesprochen wurde, das heisst, innerhalb einer heftigen Emotion. Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten, die erste ist, dass der Empfänger offen ist für das ausgesprochene Wort bzw. die Emotion der anderen Person und diese annimmt und sich das ganze verselbständigt. Die zweite Möglichkeit ist, dass der Empfänger über genügend Selbstbewusstsein, Selbstliebe und Stärke verfügt, so dass diese Emotion ihn überhaupt nicht erreichen kann, da sie vorher abblockt bzw. zerstreut, im schlimmsten Fall wieder an den Sender zurückgeht. Im ersten Fall hat der sogenannte "Fluch" sein Ziel und Zweck erreicht und die Person geschwächt und im zweiten Fall überhaupt nicht erreicht bzw. kann keinen Schaden anrichten. Geht die Maschinerie einmal los, dann meint der Empfänger, dass er ausgeliefert sei und nichts tun kann. Viele Heiler bieten die Entfernung von Flüchen an, fakt ist aber, dass dies nicht möglich ist, jedenfalls nicht in der Form, wie der Auftraggeber es gerne hätte. Ein Fluch hat immer etwas mit Macht zu tun. In dem Moment, wo die Emotion bzw. die heftigen Gedanken oder Worte ihn erreichten, haben sie Macht über ihn bekommen. Einen Fluch kann nur die Person selber, die es betrifft brechen, niemand anderes! Natürlich kann der Heiler mit dem Klienten eine schamanische Reise machen, nach der Ursache schauen (am besten gemeinsam), wenn sie nicht bekannt ist und / oder evtl. viele Generationen schon zurückliegt, jedoch dem Spuk ein Ende bereiten kann nur und ausschließlich der Betroffene! In dem Moment, wo er zu einem Heiler geht, der angeblich Flüche entfernen kann, gibt er wieder die Macht ab, statt sich selbst drum zu kümmern! Natürlich kann der Heiler zusammen mit dem Klienten dran arbeiten (meist fühlt sich der Klient auch sicherer dabei), brechen kann jedoch nur der Betroffene den Fluch selber, dies sollte nicht vergessen werden! Ich habe hierzu eine schöne Erfahrung mit einem Klienten gemacht. Mein Klient (indischer Abstammung) erzählte mir von einem sogenannten Familienfluch, der über Generationen weitergegeben wurde und dazu führte, dass alle Nachkommen entweder taub oder sehr schwerhörig mit der Zeit wurden. Seine eigenen Nachkommen sind befreit, sie sind weder schwerhörig noch taub. Bei genauer Nachfrage - weil ich ihm sagte, dass nur er oder ein Familienmitglied diesen Fluch aufheben kann -  erzählte er mir, dass die Geschichte, die dahinter lag, über viele Generationen weitererzählt wurde (hier hat also dieser "Fluch" immer wieder Macht erlangt und die Nachkommen beeinflusst bzw. geschwächt). Als bei ihm die Schwerhörigkeit in jungen Jahren anfing, hat er sich genauer mit dieser Geschichte befasst, nachgeforscht und sich auch mit der Person, die den Fluch damals aussprach emotional beschäftigt. Durch Mitgefühl und auch Ehrung der Person, hat er den Fluch gebrochen, denn als später sein erstes Kind geboren wurde (heute erwachsen) tauchte diese Behinderung weder bei diesem noch bei seinen weiteren Kindern auf und auch nicht bei seinen Neffen und Nichten wie in den Generationen davor. Du siehst, du kannst Unterstützung bei diesen Angelegenheiten erhalten, drum kümmern um den ganzen ein Ende zu setzen, musst du dich jedoch selber! Das beste Beispiel ist: Du hast Hunger und bittest eine andere Person, eine Suppe für dich zu essen. Die andere Person ist anschließend satt, Hunger hast du aber immer noch....Also entweder isst du die Suppe alleine oder mit der anderen Person (hier wäre es ein erfahrener Heiler) zusammen, wichtig ist, der Hunger ist gestillt...


Ich weise darauf hin, dass meinerseits kein Heilversprechen oder Diagnosen abgegeben werden und meine Tätigkeit nicht einen Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten ersetzt! Es sollte immer ein Arzt oder Psychologe konsultiert werden, wenn gesundheitliche Probleme vorliegen. Es sollten keine Medikamente ohne Absprache mit dem behandelnden Arzt einfach abgesetzt werden! Mein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Gesundheitsprävention und Stärkung der Selbstheilungskräfte und ersetzt nicht eine schulmedizinische Behandlung, kann jedoch nach Absprache mit dem behandelnden Arzt oder Therapeuten begleitend eingesetzt werden und ist von mir auch erwünscht. Meine Arbeit ist für Menschen die unter Drogen-, Alkohol- oder Psychopharmakaeinfluss stehen nicht geeignet, da es sehr schwierig ist bzw. es länger dauert, zum Unterbewusstsein durchzudringen !


Energie folgt der Aufmerksamkeit. Worauf richtest du deine?