Ablauf Shamanic Clearing | Limpia

Um zu wissen, was auf dich zukommt, erkläre ich hier im Detail, was dich bei einem Clearing erwartet und wofür es gut ist.


Das sehr wirksame Clearing, auch  Limpia genannt - die traditionelle Energiereinigungszeremonie der Schamanen - wird angewendet, wenn Menschen emotional und körperlich krank werden. Sie können viele Formen von niederer Energie und Anhaftungen in verschiedenen Lebensbereichen haben. Es ist ein einfacher, aber kraftvoller physischer, emotionaler und spiritueller Reinigungsprozess, der das Energiefeld wieder ins Gleichgewicht bringen kann, indem Blockaden und negative Energien entfernt oder extrahiert und durch positive Schwingungen, neue Kraft und Optimismus ersetzt werden. Seit Jahrtausenden wird Limpia von Schamanen und Heilern praktiziert, um das Wohlergehen ihrer Gemeinschaften zu gewährleisten. Es ist ein mehrkomponentiges physisches und spirituelles Energiereinigungssystem. Limpias werden auch verwendet, um Klienten vor schamanischen Zeremonien zu reinigen, bevor sie einen Zeremonienraum betreten, um die Reinheit des heiligen Raums zu erhalten und Häuser und Land wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Jedes Element (Feuer, Erde, Wasser und Luft) und Werkzeug (Rainstick, Kerze, Rauch, Kräuter, Steine, Aromaessenzen usw.), welches während der Reinigung verwendet wird trägt eine spirituelle und wissenschaftliche Symbolik in sich. Ein Clearing, oder Limpia genannt, beseitigt Ärger, Neid, schlechte Energie und Anhaftungen aus früheren Situationen. Das elektromagnetische Feld  - unser Energiekörper - welches unseren physischen Körper umgibt, wird durch Ereignisse in unserem Leben (Traumata, Erinnerungen, Eigenheiten, Verbindungen zu Vorfahren und negativen Energien) kontaminiert. Ein Clearing erzeugt eine neue Welle positiver Energie, Klarheit, besseren Schlaf und Heilung wird dadurch ermöglicht. Ein Clearing erfolgt in mehren Abschnitten:

 

Diagnose - Energiebetrachtung

Dies ist wichtig, um einen Dialog zwischen dem Schamanen und dem Klienten herzustellen

 

Entfernung negativer Energie

Hier werden verschiedene Werkzeuge verwendet, wie Feuer, Rauch, Federn, Rassel und entsprechendes Reinigungswasser. Die Nebelwolke des Reinigungswassers über den gesamten Körper des Klienten verteilt , dient dazu, um Ionen, die den Körper umgeben, in ein ausgeglichenes elektromagnetisches Feld zu bringen. Durch das Verteilen von Rauch (abräuchern) reinigt der Schamane den energetischen und physischen Körper. Rauch entfernt auch Bakterien aus der Luft und reinigt extrem stark den Energiekörper.

 

Aktivierung der Energiezentren im Körper

Der Schamane aktiviert oder deaktiviert die Energiezentren des Klienten durch bestimmte Uhr- oder Gegenuhr-Kreisbewegungen mit der Hand oder durch Verwendung eines Werkzeuges. Hier liest der Schamane das Energiefeld des Klienten und erkennt Blockierungspunkte. 

 

Heilsteine

Heilsteine, auf bestimmte Themen abgestimmt, helfen dem Klienten nach der Zeremonie sich zu erden. Sie bilden ein schützendes Energieschild um die Person und bereiten ihn darauf vor, in sein Leben, in seinen Alltag zurückzukehren.

 

Klangharmonisierung

Wenn der Schamane Klanginstrumente oder die Trommel verwendet, spielt er dies über oder um den Klienten herum ab. Beginnend mit dem Kronenchakra und dann nach unten Richtung Füsse. Die Vibrationen | Klänge beruhigen, harmonisieren und gleichen sein Energiefeld aus (der Klient kommt in seine eigene Schwingung).

 

Obwohl das Clearing ein hochwirksames Heilmittel ist, wird es im westlichen Schamanismus selten angewendet. Es fordert den Schamanen auf, während der Reinigung viele emotionale, spirituelle und physische Energien einzusetzenDie Verwendung aller beschriebenen Werkzeuge, Elemente und Techniken ist zum Teil aufwändig und bedeutet viel Zeit- und Arbeitsaufwand. 
 
Die gesamte Sitzung kann je nach Konsultationszeit und Komplexität des Falles zwischen 60 und 90 Minuten dauern.