2023 das Jahr mit der Jahresenergie 7


In 2023 wird uns die 7 begleiten, die sich bereits seit Herbst 2022 bemerkbar macht, da Energien immer fliessend sind. Während es in 2022 darum ging, Vertrauen, Glauben, Dienen, Mitgefühl und Hingabe zu üben, möchte das Jahr 2023, dass wir Innenschau und Reflektion betreiben. Im Jahr 2023 sind neben der 7, die für die Spiritualität steht, noch viele andere versteckte Zahlen enthalten, die man ebenfalls betrachten sollte. Die 2, die für Familie, Partnerschaften und Beziehungen steht, ist zweimal enthalten und zeigt uns, dass es um diese Themen versteckt gehen wird. Wir sollten freundlicher, fürsorglicher, sozialer und liebevoll miteinander umgehen. Eine gewisse Anpassungsfähigkeit und Rücksichtsnahme, verbunden mit Empathie wird ebenfalls gefordert. Die 2 ist das weibliche Prinzip, welche gleichzeitig Empfänglichkeit, Balance und Zusammengehörigkeit repräsentiert. Mit der 0 dazwischen haben wir den universellen Verstärker, denn Anfang und Ende beginnt immer beim Nullpunkt. Die Summe führt uns im Jahr 2023 zur 7 und es ist das Jahr der Weisheit, Spiritualität und Wahrnehmung. Es geht um okkulte und faktische Wahrheiten und diese Energie wird niemals erlischen, denn es geht im Leben darum, mehr Wissen zu erlangen, welches unendlich ist. Mit der 7 begeben wir uns auf eine Mission und sie fordert uns auf, weise, analytisch und neugierig zu sein. 2023 ist ein Jahr der Resonanz uns Selbstreflektion. Viele von uns werden mit einem Studium, einer Weiterbildung oder ähnlichem beginnen oder wir widmen uns mehr unserer Intuition und Logik zu. Weisheit gepaart mit Intelligenz wird von vielen akzeptiert werden. Menschen, die diese Weisheit mitgebracht haben werden noch besser analysieren und denken können. Das Internet wird eine Zunahme von Wissenschaft und Spiritualität erfahren. Die 7 ist der Wahrheits- und Lichtsucher und gibt sich nicht mit oberflächlichen Antworten zufrieden. Die 7 war schon immer die wichtigste Ziffer, wenn es um spirituelles Wachstum geht und es ist kein einfaches, jedoch einzigartiges Jahr mit vielen Qualitäten, die wird erst noch erkennen müssen. Auch wenn das Jahr 2023 ein sehr positives Jahr ist, so sollten wir uns auch die Schattenseiten ansehen, denn jede Zahl hat eine positive wie auch niedere Energie. So können im Jahr 2023 Misstrauen, Zurückgezogenheit und überkritisches Denken vorherrschen, so dass sich einige Menschen distanzieren werden. Auch wenn die 7 eine sehr positive Energie ist, sollte man immer auch die Rückseite der Medaille im Hinterkopf behalten... Nicht zu vergessen, dass 2023 ein Mars-Jahr sein wird, also viel Energie von diesem maskulinen Planeten zu uns strahlt...  Jeder von uns wird aufgefordert werden, persönliche Erkenntnisse zu erzielen, dafür steht die 7, die durch einen grossen Bewusstseinswandel in der Menschheit die Zukunft neu schreiben bzw. formen wird. Wir werden uns nicht mehr einengen oder dominieren lassen, wir es vorher geschehen ist und dies wird für viele Aufstände, Richtungswechsel, Rebellionen und Kämpfe - soweit nötig - bedeuten. Wir formen unser eigenes SELBST und erhalten in diesem Jahr die Gelegenheit uns zu reflektieren und nach Innen zu gehen, um dort alle wichtigen Informationen zu erhalten. Gegen Ende des 7-er Jahres wird es zu einem Umdenken kommen, bei dem viele von uns etwas komplett neu anfangen oder anders machen werden, da sie sich mit sich und nur mit sich auseinander setzen müssen.

 

Weiter unten kannst du dir eine kurze Bedeutung deiner Jahreszahl als Podcast anhören, so weisst du, worum es bei dir ganz persönlich in diesem Jahr geht. Bedenke, dass Energien fliessend sind, deine persönliche Jahreszahl hat sich im Herbst 2022 unter Umständen schon bemerkbar gemacht und wird dich längstens bis Frühjahr 2024 begleiten!


Wie errechne ich meine persönliche Jahreszahl?

Deine persönliche Jahreszahl errechnest du mit Hilfe deines Geburtstages und deines Geburtsmonats. Wenn du z.B. am 23.08.1965 geboren wurdest, dann rechnest du Geburtstag, Geburtsmonat und das aktuelle Jahr einzeln zusammen:

2+3+8+2+2+1 = 18/9 = Jahreszahl 9 (Beispiel für 2021)

 

Wurdest du z.B. am 05.06.1980 geboren, so zähle

5+6+2+2+1 = 16/7 = Jahreszahl 7 (Beispiel für 2021)

 

Hier kannst du dir im Podcast deine persönliche Jahreszahl anhören. Es handelt sich um eine Kurzbeschreibung, die in einem Numeroskop natürlich ausführlicher sein wird:


"Es hängt von dir selbst ab, ob du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst!"

- Henry Ford -