Meditation | Fantasiereisen

Wer regelmäßig meditiert, ist meist ruhiger, entspannter, gelassener und häufig auch glücklicher


Meditieren ist eine Praxis, die in vielen Kulturen ausgeübt wird und in der es darum geht, den Geist mit seinen Gedanken zu beruhigen bzw. selber komplett in die Ruhe zu kommen. Eine Meditation baut Stress ab und erweitert das Bewusstsein. Eine Meditation muss nicht in vollkommener Stille und im Yogasitz abgehalten werden, es kommt immer darauf an, dass es für dich bequem ist und du dich fallen lassen kannst und die Gedanken abschaltest. In meiner Praxis werden geführte Meditationen im Liegen durchgeführt. Selbstverständlich sind auch vor Ort Meditationen in Gruppen möglich. Im Anschluss wirst du wesentlich aufmerksamer und offener für die Dinge in deinem Alltag sein.

In der Vergangenheit ist die Meditation immer in die Ecke der Esoterik gedrängt worden aber mittlerweile bedienen sich die moderne Medizin, Physiotherapie und die pädagogisch-sozialen Bereiche dieser Praktik. Auch in Suchtberatungsstellen ist sie aufzufinden, wo sie das Selbstbewusstsein der Patienten stärken soll und in den Managementetagen um krankmachendmn Stress und Burnout entgegenzuwirken. .

Ich biete Meditationen | Fantasiereisen für Kinder (ab 6 Jahren), Jugendliche und Erwachsene an, die immer auf das jeweilige Thema abgestimmt werden. 

 

Die positiven Auswirkungen von regelmässiger Meditation sind

 

  • Stärkung des Selbstbewusstseins und Minderung von Selbstzweifel
  • Auflösung negativer Gedanken
  • Auflösung von Gedankenwirrwarr und ständigem Grübeln
  • entspannter und stressfreier durch den Alltag zu gehen
  • Ängste einfacher zu meistern und abbauen
  • besser Verbindung zu deiner Intuition und deinem Urvertrauen
  • Verbesserung des Immunsystems
  • Therapeutische Begleitung in schwierigen Zeiten oder Übergängen

Du kannst die Wellen nicht stoppen, aber du kannst lernen auf ihnen zu surfen!

- Jon Kabat-Zinn -