Jupiter-Pluto-Konjunktion - Zurechtrücken, Lektionen erkennen und abarbeiten - faule Eier und Bluff aufdecken!!


So, hier sind wir, mittendrin statt nur dabei, wie ich immer so schön sage... Wir sind in der sehr seltenen Opposition von Venus und Mars, die sich beide in ihrem jeweiligen Heimatzeichen Waage und Widder befinden und sich somit gegenüber stehen und das kurz bevor Merkur wieder zurück das Zeichen von Skorpion, dem Planeten des logischen Denken und der Kommunikation geht. Ebenfalls kurz bevor Pluto und Jupiter sich zum dritten und auch letzten Mal treffen und eine Konjunktion im Steinbock bilden. Dieses Treffen ist das letzte für 2020 und das letzte Treffen für die nächsten 13 Jahre! Das erste Mal wo sie sich trafen war am 05.04. und das zweite Mal am 30.06.2020. Die Pluto-Jupiter-Konjunktion enthält ein extremes Potential, birgt aber auch einige Schattenseiten in sich, so dass wir zwischen Verschwendung und großen Plänen hin und her flutschen könnten. Jupiter der Planet der Fülle, Expansion und Entwicklung gibt Hoffnung, Optimismus und Glauben, dass wir nach diesen Monaten in Leichtigkeit weitergehen können, jedoch ist seine Schattenseite falscher Optimismus, wenn wir diesen auf einen Glauben gesetzt haben, der auf quasi nichts gestützt ist, ausser dem Ego und meinen, alles wird gut! Eine weitere Schattenseite von Jupiter ist Verschwendung, Übertreibung und knallharter Betrug und Pluto in dieser Konjunktion vergrössert die Aspekte des Jupiters, die positiven wie auch die weniger positiven... Also Obacht! Mars, der Planet für Willenskraft, Handlung und Krieg steht kurz davor wieder direktläufig zu werden, nachdem er viele Monate in seinem Heimatzeichen, dem Widder Adrenalin gepumpt hat. Die Konjunktion von Jupiter und Pluto fand bereits zweimal in diesem Jahr statt und die Fülle wurde mehrmals ausgeschüttet. War es die tatsächliche Fülle oder hat Pluto mitgerührt und den negativen Aspekt von Jupiter hervorgekramt, die Schulden die neu gemacht wurden, was nicht hätte sein müssen? Wir alle können diese Konjunktion positiv nutzen, in dem wir sie für gute Dinge einsetzen und die Realität dabei nicht aus den Augen verlieren! Besonders involviert sind die von uns, die Steinbock, Stier, Jungfrau, Krebs, Fische oder Skorpion auf 22 bis 23 Grad in ihrem Geburtschart stehen haben und man sollte sich ansehen, WO dies auftaucht, denn das sind die bevorstehenden Themen! 

Die Venus in der Waage, der Mars im Widder in Verbindung mit der Sonne im Skorpion legen diese Woche ihr Augenmerk auf Beziehungen jeglicher Art. Es kann zu Konfrontationen oder auch eine enorme Anziehung kommen. Da treffen sich die harmoniesüchtige, friedvolle und diplomatische Venus und der feurige, durchsetzungsstarke und manchmal aggressive Mars und symbolisieren die Archetypen Yin und Yang, Mann und Frau! Alles ist jetzt möglich, Auseinandersetzungen, Anziehungen, Faszination und Streit und es ist egal, wer die Hosen sonst an hat! Auch wenn es bei einigen knallt, es drunter und drüber geht, der einzige Zweck ist, zu erkennen, was wir wirklich lieben und möchten, endlich klar zu sehen und zu handeln, egal wie das Blatt gefallen ist! Uns wird gezeigt, in welchen Beziehungen wir wirklich leben und mit welchen Menschen wir Bande geschlossen haben. Viele von uns sehnen sich nach diesen tiefen Verbindungen auch weiterhin, bei Menschen, wo eher Enttäuschung und Verletzung in der Vergangenheit stattfand, da wird es zu extremen Spannungen kommen, so dass wir entscheiden müssen, mit wem wir wirklich unsere Zeit und unser Leben verbringen möchten (partnerschaftlich wie auch im Freundes- und Bekanntenkreis). Merkur wechselt jetzt wieder zum dritten Mal in den Skorpion und bringt noch einmal emotionale Tiefe in die Kommunikation mit hinein. Alles was von Ende September bis jetzt geschah wird geklärt werden und löst sich auf! Wir können jetzt Pläne schmieden und mit eigenem Handeln und Tatkraft unser Leben in die Hand zu nehmen und enorme Entwicklung auslösen! Aber Vorsicht, wie schon erwähnt, sollten wir auf unsere Intuition hören und ganz genau abchecken. Denn bevor wir tausend und noch mehr tausende von Euros in Weiterbildungen und Vorankommen investieren, sollten diese Dinge wirklich auf Herz und Nieren geprüft werden! Es gilt zu prüfen, wie seriös das Ganze ist, lohnt es sich für dich und hat es eine solide Basis oder steckt dahinter nur ein riesengroßer Schwindel und wir bedienen nur das Ego und die Kasse des Anderen? Wenn alles passt und abgecheckt wurde, dann kannst du diese Konstellation absolut positiv nutzen und dich gewaltig nach vorne katapultieren. Und genau diese Machenschaften werden jetzt aufgedeckt und finden nicht mehr ihre Daseinsberechtigung und Ende November werden wir alle dazu noch mehr Klarheit erlangen können! Merkur im Skorpion enttarnt und deckt gnadenlos auf und mit Mars, der am 14.11.20 wieder direktläufig wird, in Verbindung mit Jupiter und Pluto geht es um Gerechtigkeit, Macht und Missbrauch der Macht, Tod und Widergeburt, Veränderung und Gericht. Es ist JETZT mit allem, wirklich ALLEM zu rechnen und wir schauen auf die USA, wo es genau darum geht. Es ist momentan ruhig um Trump (Zwillinge) geworden und viele glauben, er hätte seine Niederlage geschluckt... Unterschätzen wir ihn mal nicht, denn er verfügt über die Gabe Unruhe zu schaffen und eiskalte Manöver zu fahren. Auf der anderen Seite haben wir Biden (Skorpion), der sich als sehr seriös und Retter der USA darstellt. Wenn wir uns da mal nicht zu sehr täuschen... Manchmal ist nicht alles Gold, was glänzt... Gerade die USA hatten dieses Jahr - wir erinnern uns - eine Finsternis an ihrem Nationalfeiertag und dies kündigte an, dass sich etwas verändern MUSS, denn Trump könnte sich für 2024 sonst wieder aufstellen lassen und wieder gewählt werden, wenn es ihm nicht gelingen sollte durch Manipulation und Intrigen seinen Sessel im weissen Haus zu behalten! Ich habe immer gesagt, dass Trump seine Macht nicht einfach hergeben wird und wenn er sich an seinen Schreibtisch im Oval Office ketten muss, er würde es tun um Chaos zu stiften! Die Venuskonstellation zum Mars deutet auf die weibliche Seite hin, die sich ebenfalls in einer Machtposition befindet und ausgleichend und diplomatisch einwirken wird. So oder so werden wir einen extremen Schub nach vorne in dieser Woche spüren, gerade da, wo es sich aufgestaut hat oder ein Stillstand zu spüren war! Mit der Jupiter-Pluto-Konjunktion, dem wieder direktläufigen Mars und einem bevorstehenden Neumond im Zeichen Skorpion am 15.11.2020 dürfen wir jetzt alle durchatmen. Wir sollten aber nicht vergessen, dass das Jahr bald vorbei ist und uns verbleiben nur noch knapp eineinhalb Monate, um unsere Lektionen im Steinbock auch zu lernen und zu verstehen, bevor es in den Wassermann geht! Schau dir deine Lektionen und Wiederholungen noch einmal genau an. Der Mars hilft dir, entsprechend zu handeln, in Aktion zu gehen, den Stier bei den Hörnern zu packen, denn die Jupiter-Pluto-Konjunktion unterstützt dich in Sachen Befreiung und Loslassen! Es ist egal um was es geht, selbst wenn du deine Wohnräume nur ausmisten möchtest, deine Sachen sortieren musst, die Vergangenheit bereinigen oder deine eigenen Pläne vorwärtsbringen möchtest, komm ins Tun und mach die ersten Schritte in Bezug auf deine Lektionen! Nutze diese Woche!

 

Zukünftig wird es neue Artikel parallel auch als Podcast geben, für alle die, die lieber hören statt lesen, du hast die Wahl!