Erntevollmond in Widder - emotionale Unabhängigkeit ist heilig, Freiheit in Bezug deiner tiefsten Wunden, das Unmögliche zu erobern

Am 1. Oktober um 23:05 Uhr haben wir den feurigen Erntevollmond im Widder. Vollmonde sind immer sehr emotional und voller Kraft. Sie repräsentieren Endungen, Vervollständigungen und Manifestationen. Dieser ist etwas Besonderes als Teil 1 der 2 Vollmonde im Oktober. Diese Blue Moon-Serie wird unsere Welten rocken und Tore mit immensem Wachstum und Chancen schaffen. Widder, das 1. Sternzeichen, befasst sich mit Aggression, Willenskraft, Führung und Ungeduld.

Der Erntevollmond im Widder ist hier, um ein Feuer in dir anzuzünden, das entweder zu einer Vertiefung deines Zwecks oder zu einem wütenden Zorn der Feindseligkeit führt. Da Widder das erste Sternzeichen ist, wird die Energie der Emotionen sehr sanft sein, aber auch bereit zu kämpfen und zu erobern. Dies ist natürlich deine Wahl. Widder regiert auch persönliche Verantwortung und Initiative, um im eigenen Interesse zu handeln.

Beim Widder-Vollmond werden viele für ihre Rechte eintreten und nicht zurückweichen, sobald dieser Funke entzündet ist. Dies wird aus dem Kern unserer Wesen heraus zu spüren sein. Die Lektion bei diesem Vollmond wird darin bestehen, einen Teil der gegnerischen Sonne in die Energie der Waage aufzunehmen. Bei Waage dreht sich alles um Kompromisse und Ausgewogenheit. Wir müssen uns unbedingt an dieses Gleichgewicht zur Zeit dieses Vollmonds erinnern. Es ist in Ordnung, vorwärts zu stürmen und aufgeregt zu sein, aber wir müssen auch zusammenarbeiten und eine Win / Win-Situation für alle schaffen. Es gibt eine Tendenz, dass Widder in seiner niederen Natur sehr egoistisch und kindisch ist. Auch hier wird es wichtig sein, die Energie der Waage-Achse der Gelassenheit und des Kompromisses einzubeziehen.

Der Vollmond wird eine angespannte Verbindung zum rückläufigen Chiron herstellen, der ebenfalls im Zeichen des Widders steht. Chiron ist ein Asteroid, der zwischen Saturn (unserer Vergangenheit) und Uranus (unserer Zukunft) sitzt. Der Name des "verwundeten Heilers" wird der Tatsache zugeschrieben, dass er unsere tiefsten Sorgen zeigt, aber mit der Zeit und dem Bewusstsein zeigt er auch unsere Fähigkeit an, diese Wunden zu heilen. Die rückläufige Chiron-Konjunktion des Vollmonds wird eine Art von Problem oder Schmerz aufwerfen, der mit einem Ereignis aus unserer Vergangenheit verbunden ist. Auch könnte dies aus unserer Kindheit stammen. Es besteht die Möglichkeit, diese Sorgen auszulöschen und von einem neuen Ort der Authentizität und persönlichen Verantwortung in Bezug auf unsere eigene Heilung zu kommen. Die Heilung erfolgt in Schichten. Dieser Aspekt erfordert, dass wir nicht die "Opferkarte" spielen, sondern bereit sind, unser eigener Retter und Champion zu sein. Also raus aus dem Jammertal und rein in die Verantwortung und Heilung!

Der Ernte-Vollmond im Widder ist hier, um unsere Souveränität und Fähigkeit zu feiern, immer im Moment zu sein, im Hier und Jetzt. In einer Zeit beispielloser Veränderungen und unbekannter Variablen bittet die Mondin, im Zeichen des Widders, Eigenverantwortung zu übernehmen und niemanden für deine Situation zur Rechenschaft zu ziehen. Es ist in Ordnung, wenn manche zusammenbrechen und ihre Momente oder Stunden der Verzweiflung haben. Du bist menschlich, kein Roboter. Das passiert. Gib dir den Raum authentisch zu sein und zu wissen, dass alles nur vorübergehend ist. Dieser Widder-Vollmond möchte, dass wir uns erheben und alle ehren, sowohl das Licht als auch die Dunkelheit. Hingabe und Akzeptanz des Selbst ist der Schlüssel. Der Widder-Vollmond ist hier, um uns erneut zu inspirieren, in Aktion zu treten, Zyklen der Verwundung der Ahnen abzuschließen und uns an unsere eigene Größe zu erinnern, insbesondere im Chaos des Unbekannten, was jetzt um uns herum geschieht.