Oktober 2020 - Eine Chance mit dem blauen Mond, Wendungen des Schicksals und Glücks, das Gleichgewicht und Gnade durch das Chaos finden!

Willkommen im Oktober 2020!

Wir haben es jetzt bis zum 10. Monat dieses Chaos-Jahres 2020 geschafft! Klopfe dir auf den Rücken, denn du bist ein Überlebender... Der Oktober 2020 verspricht in der Tat ein weiterer wilder Monat zu werden. Seltene Vorkommen verschiedenster Art liegen auf dem Tisch. Wir beginnen den Monat mit einem Vollmond und enden mit einem Vollmond. Uns steht ein Blue Moon Event bevor. Dies ist einer der magischsten Monate des Jahres 2020! Bereiten wir uns darauf vor, dass das Leben noch wilder und verrückter wird!

Wir beginnen den Monat Oktober mit einem Vollmond in  Widder. Vollmonde sind immer sehr emotional und bedeuten Manifestationen, Endungen und Vervollständigungen. Beim Widder, dem 1. Sternzeichen, dreht sich alles um Leidenschaft, Zweck, Mut und Aggression. Der Widder-Vollmond wird plötzliche und explosive Emotionen an die Oberfläche bringen. Widder ist das Baby des Tierkreises und das erste Zeichen. Es wird eine Erklärung von Gefühlen geben, die ziemlich unberechenbar und heftig sein könnte. Der Widder-Vollmond wird auch ein konjunktiver rückläufiger Chiron sein, der ebenfalls im Zeichen des Widders (Anfang des Jahres bereits Thema gewesen bzgl. Chiron, dem verletzten Heiler im Widder) steht. Rückläufiger Chiron im Widder in Verbindung mit dem Vollmond wird unsere am meisten unterdrückten Wünsche und Instinkte in Bezug auf unsere vergangenen Verwundungen hervorrufen. Dies könnte sehr schnell und ohne große Warnung geschehen. Die Lektion mit diesen beiden zusammen dreht sich um unsere Fähigkeit zu erkennen, dass alles, was diese Wunde verursacht hat, auch durch unsere Beharrlichkeit und Standhaftigkeit geheilt werden kann. Wir alle haben diesen inneren Krieger. Dieser Vollmond wird der Katalysator für uns sein, um unsere Brillanz im Kampf zu erkennen. Anstatt uns zu besiegen, können wir jetzt seine Präsenz erkennen, um uns stärker und widerstandsfähiger zu machen.

Am 4. Oktober dreht sich Pluto, der Planet von Tod / Wiedergeburt, Intensität, Kraft und Transformation, direkt im Steinbock. In den letzten 6 Monaten, in denen Pluto rückläufig war, gab es Probleme mit unserem Gefühl von Macht und Kontrolle. Während sich der mächtigste Zwergplanet direkt dreht, könnten die Skelette, die wir während seiner rückläufigen Phase ausgegraben haben, um sie in unseren Psychen zu analysieren und zu untersuchen, Sinn ergeben und sortiert werden. Eine kathartische Freisetzung von Strukturen könnte passieren. Pluto direkt im Steinbock möchte uns lehren, wie wir diese intensive Transformation ehren können. Es war nicht einfach, aber jetzt, wo er sich direkt bewegt, wird es eine Art Belohnung und Vorwärtsbewegung geben, die besonders mit unserem Sinn für Ordnung und Macht verbunden ist.

Am 13. Oktober wird Merkur, der Planet des Geistes, der Kommunikation und des Reisens, bis zum 3. November bei 11 Grad Skorpion rückläufig. Der Merkur wird bis zu 26 Grad Waage zurückgehen, bevor er sich wieder direkt dreht. Der im Skorpion rückläufige Merkur bietet die tiefsten Möglichkeiten, wichtige Probleme in unserem Kern zu heilen. Natürlich könnten Menschen und Situationen aus der Vergangenheit wieder auftauchen. Es kann auch Probleme mit Elektronik- und Geschäftsplänen geben. Überprüfen wir daher die Dinge dreimal, bevor wir auf andere reagieren, etwas unterschreiben oder uns neu anschaffen. Merkur im Skorpion wird verlangen, dass wir uns darüber im Klaren sind, welche mentalen Blockaden unsere Fähigkeit sabotieren, ganz zu werden und erfolgreich zu sein. Schmerzhafte, aber wahrheitsgemäße Erkenntnisse könnten an die Oberfläche kommen, um gereinigt zu werden. Dies ist eine großartige Zeit, um vergangene Gespräche zu heilen, die mit unseren Problemen verbunden sind in Bezug auf Schwachstellen, Abhängigkeit von anderen und Geldprobleme.

Gegen Mitte des Monats, am 16. Oktober, haben wir den Neumond in der Waage. Neumonde verkünden frische Energie und produzieren bekanntermaßen Anfänge, Einweihungen und neue Perspektiven. In der Waage, dem 7. Sternzeichen, dreht sich alles um Beziehungen, Verträge und Gleichgewicht. Der Neumond in der Waage wird eine Zeit sein, um neue Zyklen in Bezug auf unsere Partnerschaften und Freundschaften zu beginnen. Von Venus regiert zu werden, dem Planeten der Liebe, des Vergnügens und der Freude, wird dies zu einem vielversprechenden und glückverheißenden Neumond machen. Dies ist ein großartiger Mondzyklus, um unser Leben zu verschönern und Frieden zurückzubringen. La Luna in der Waage bittet uns, unseren Gleichgewichtssinn zu finden. Zu diesem Zeitpunkt könnten wichtige neue Partnerschaften entstehen. Die Süße des Kompromisses und der Einheit wird spürbar sein.

Am 22. Oktober wechselt die Sonne, die unser Ego, unsere Lebenskraft und Vitalität regiert, vom Luftzeichen der Waage zum Wasserzeichen des Skorpions. Die Sonne im Skorpion wird unsere Leidenschaften und unser tiefes Sinngefühl an die Oberfläche bringen. Kein anderes Zeichen ist so tief und engagiert wie ein Skorpion. Traumata, die wir lange Zeit unterdrückt haben, werden an die Oberfläche kommen, um geheilt zu werden. Es gibt kein Weglaufen ... diesmal geht es darum, sich unseren Dämonen und Ängsten zu stellen. Die Sonne im Skorpion wird verlangen, dass wir real und authentisch werden.

Schließlich haben wir am 31. Oktober den schicksalhaften und seltenen blauen Vollmond im Stier. Blaue Monde kommen nur alle paar Jahre vor. Es ist schließlich 2020, also werden wir dieses Jahr natürlich einen haben. Vollmonde befassen sich, wie bereits erwähnt, mit Endungen, Manifestationen und Vervollständigungen. Bei Stier, dem 2. Sternzeichen, dreht sich alles um Ressourcen, Selbstwert und Werte. Der blaue Vollmond im Stier wird etwas ganz Besonderes sein, denn er ist nicht nur selten, sondern La Luna ist auch im Zeichen des Stiers erhaben. Erhabene Planeten fühlen sich besonders gut und mächtig an. Der Vollmond im Stier wird unsere Emotionen wecken, die mit unserem Geld verbunden sind und was und wen wir im Leben am meisten schätzen. Wenn uns jemand oder etwas kein Gefühl von Sicherheit und Stabilität vermittelt, werden wir wahrscheinlich dies beenden. Rückläufiger Uranus, der Planet von Überraschungen, Schocks und Erleuchtung, auch im Zeichen des Stiers, wird den Vollmond verbinden. Rückläufiger Uranus, der den Vollmond im Stier verbindet, könnte zu verrückten und wilden Ereignissen führen in Bezug auf Geld, Ressourcen und Energie. Eine plötzliche Offenbarung darüber, wer wir sind und wofür wir stehen, könnte aus heiterem Himmel kommen. Seien wir auf der Hut, wenn sich plötzlich elektrische oder mechanische Probleme zum Zeitpunkt diesen Vollmonds ereignen, da Uranus solche Dinge auch regiert.

Der Oktober 2020 wird ein Monat mit vielen Wendungen sein, aber es herrscht ein Hauch von Brillanz und auch die wundersame Gegenwart. Gerade als wir alle dachten, 2020 könnte nicht wilder werden (dann wartet mal November und Dezember ab), wird dieser Monat unsere Fähigkeit testen, weiterzumachen, egal was das Leben auf uns packt. In diesem Monat stehen viele plötzliche Erkenntnisse auf dem Programm. Üben wir also, anstatt uns ihnen zu widersetzen, das Zulassen und Empfangen. Wenn wir wirklich zulassen und empfangen können, ohne vorherige Eigensinne oder vorgefasste Vorstellungen, zeigt uns das Universum Magie und  Wunder. All diese magische und wundersame Energie war die ganze Zeit in dir. Es ist nicht abhängig von äußeren Umständen. Dies ist die Lehre aus dem Oktober 2020. Der Oktober 2020 ist da, um feurige Emotionen an die Oberfläche zu bringen, die transformiert werden sollen, die Anerkennung deines eigenen Machtgefühls und die fortgesetzte Fähigkeit, mit dem Unbekannten des Lebens mit Anmut und Gnade umgehen zu können. Wir lesen uns morgen zum ausführlichen Vollmond-Artikel.