Mini-Update - der Mond ist in den Steinbock gewandert

Der Mond, der unsere Gefühle, Instinkte und Gewohnheiten regiert, ist gerade in das Erdzeichen des Steinbocks eingezogen. Steinbock, das 10. Tierkreiszeichen, ist bekannt dafür fleißig, praktisch, ernst und engagiert zu sein.

Der Steinbockmond wird in den nächsten Tagen eine Menge Emotionen hervorrufen. Der Mond fühlt sich hier nicht wohl (es ist für ihn ein Zeichen des Nachteils), daher wird der Leistungsdruck hervorgehoben. Er bildet angespannte Aspekte mit Sonne und Mars und wird Jupiter, Saturn und Pluto verbinden. Manche könnten sich ziemlich manisch fühlen, wenn sie ein Ziel erreichen und gleichzeitig frustriert über den Mangel an Bewegung oder Hindernisse, die einen solchen Erfolg verhindern.

Der Herrscher des Steinbocks, Saturn, der Planet von Tests, Geduld und Standhaftigkeit, wird nächste Woche direktläufig. Dies ist eine der letzten karmischen Prüfungen bzgl. unserer Geduld und Ausdauer in diesem Jahr. Gehen wir  langsam und sei selbst für die kleinsten Siege dankbar. Du gibst dein Bestes, also bleib stark! Erkenne dich selbst an und halte deinen Kopf hoch. Es kommen viel bessere Tage!