Was für einen Unterschied ein einzelner Tag macht!

Der Mond, der unsere Gefühle und Intuition regiert, ist am 20.08. in das erdige Zeichen der Jungfrau eingetreten. Zur gleichen Zeit rückte Merkur, der unsere Gedanken, Kommunikation und Pläne regiert, auch in sein mitregierendes Zeichen, der Jungfrau. Verdopple die Jungfrau-Qualität! Der ein oder andere von uns bemerkt kritische Gefühle und eine umfassende Kommunikation die diesmal kein Unsinn oder Floskel, sondern sehr effizient ist. Schau dir in deinem Geburtshoroskp an, wo Merkur deine Häuser berührt, dass sind gerade deine Themen! Wie geht es dir nach dem Neumond? Fühlst du die Verschiebungen der inneren Planeten in die Jungfrau? Schau dir an, wo Jungfrau in deinem Horoskop ist! Ich kann es nur bestätigen, denn Merkur liegt bei mir im 2. Haus (u.a. Wissen und materielle Dinge) und der Mond in der Jungfrau. Also Volltreffer! Der Neumond im Löwen liegt hinter uns und es geht um deine Visionen, Erkenntnisse und/oder Entscheidungen die aus dem Herzen her umgesetzt werden sollen, die wir mit Sonne und Merkur und dem Mond im Löwen gefasst haben! Die Umsetzung ist das A und O! Auch wenn es sich momentan seicht und wundervoll anfühlt, so braut sich bereits ein Wirbelsturm auf! Dieser Wirbelsturm wird extrem konfliktgeladen sein und den Herbst prägen! Solltest du dich dann ausser Atem, vollkommen überfordert oder gehetzt fühlen, so weisst du, woher das kommt. So mancher von uns wird seine Ordnung und Struktur nicht zusammenhalten können, die Lernaufgabe der vergangenen Wochen und auch Monate war dafür da, dass dies nicht passiert, du aus dem Herzen heraus deine Entscheidungen und Pläne verfolgst, statt ausschließlich mit dem Verstand und nach Schema F, wie es uns allen immer erzählt und beigebracht wurde! Halte deine Ordnung, Struktur, bleibe diszipliniert und komm ins TUN! In der Zeit von September bis Oktober gehen die Planeten Saturn, Pluto und Jupiter wieder direkt und Veränderungen, die du mit Struktur und Ordnung geplant hast, lassen sich in dieser Zeit dann einfacher angehen (siehe auch meine Kategorie "Rückläufige Planeten 2020). Wir werden hart mit Mars und Saturn konfrontiert werden und es werden Machtkämpfe stattfinden, wie wir sie so noch nie erleben durften! Pluto wird - wenn diese harten Konfrontationen abklingen - Anfang Oktober wieder direktläufig und dies geschieht in der direkten Nähe seines Südknotens exakt an dem Punkt, wo Saturn sich im Januar diesen Jahres befand! Diese beiden Planeten in ihren eigenen Zeichen symbolisieren den Kampf zwischen dem wilden Krieger (Mars) und dem strukturierten und bedachten Oberst (Saturn) und werden von großer Bedeutung für uns selbst und im Aussen sein! Der Herrscher von Transformation, Macht und Ohnmacht, Tod und dem Phönix-Prinzip, Pluto, wird in der letzten Meisterschaft diese Gegensätze überwinden und zeigt dir, dass du aus eigener Kraft gleichzeitig die Kraft des Universums erkennst. Es folgt Veränderung für die Welt und Aggression, Unterdrückung und Widerstand erreichen ihren Höhepunkt. Die Zeit, seit Mars mit Saturn am heutigen Tag seine Auseinandersetzung beginnt, verbunden mit ihren Richtungswechseln Anfang und Ende September wird einem endlos erscheinen. Diese Zeit ab jetzt bis zum 03. Oktober 2020 wird die ereignisreichste und schicksalshafteste Zeit seit 1989 sein! Erinnern wir uns, 1989 trafen sich Neptun, Uranus und Saturn im Steinbock und das Resultat war der Fall der Berliner Mauer und dieser Fall setzte explosionsartig vieles in Gang, was bis heute noch darauf zurückzuführen ist. Das Ergebnis des Kampfes zwischen Mars und Saturn ist noch offen, Mars in seinem Heimatzeichen, dem Widder, wird extrem kriegerisch sein, sich in den Widerstand begeben gegen eine Macht, den Staat oder auch gegen Großkonzerne, die Macht und Unterdrückung ausüben. Saturn in seinem Heimatzeichen Steinbock ist sehr konservativ, steht jedoch für Institutionen, öffentliche Mächte und kann mit seiner ruhigen und sachlichen Art Konfrontationen verhindern bzw. abmildern. Mitte Januar 2021 - exakt ein Jahr nach der Konjunktion von Saturn und Pluto, wir erinnern uns, was im Januar 2020 war - verlässt Mars den Stier und geht in den Wassermann, ebenfalls exakt mit Uranus, der damals wieder direkt wurde. Hier wird ein Strich unter die unruhige Zeit des letzten halben Jahres gezogen. Wer meint, dann hätten wir es geschafft, der darf gerne weiter schlummern, denn die Auswirkung dieser Zeit wird erst am 20.01.2021 zu spüren sein. Der Mars erreicht Uranus der für Explosion und Aufstand/Widerstand steht. Mars befindet sich immer noch in der Nähe von Uranus und bildet ein Quadrat zu Jupiter, der zu dieser Zeit in den Wassermann eintritt. Seine Kraft und Macht im Quadrat zu Mars, Uranus und Saturn im Januar ist ein Katalysator und hat die Macht eines Selbstmordattentäters. Dies wird für einen Zusammenbruch in uns und im Aussen sorgen und ein neues Verständnis und Wissen hervorbringen. Das Wassermannzeitalter, in dessen Babyschuhen wir immer noch stecken, setzt sich Stück für Stück durch nach dem düsteren Fischezeitalter. Die Menschen, die in den Sonnenzeichen Widder, Krebs, Waage und Steinbock geboren wurden erfahren das Phönixprinzip extrem stark.  Wir dürfen uns freuen, denn im Februar 2021 befinden sich gleich 6 Planeten im Wassermann (Sonne, Mond, Venus, Jupiter, Merkur und Saturn). Es wird sich vieles verändern, sogar Dinge, die für uns in der Vergangenheit als unmmöglich erschienen. Du bestimmst die Richtung und deine persönliche Veränderung und mittlerweile kann es kaum einer mehr leugnen, jeder spürt diese Veränderungen... Das, was ich in den vorherigen Artikeln immer wiederholte, wird jetzt extrem wichtig sein, nämlich Zusammenhalt, Menschlichkeit, Mitgefühl, Liebe und Solidarität... Miteinander und nicht gegeneinander... und ich hoffe, du nimmst es mit und bist im Aufschwung, statt in der Abwärtsspirale, wenn du alles beim Alten lassen möchtest... Niemand wird mehr so sein wie vorher...