· 

Partielle Mondfinsternis - Vollmond in Schütze - Der Aufstieg der Wahrheit, das Herz will Freiheit, Vertrauen in sich selbst und dein Zweck

Heute, am 05. Juni um 21.12 Uhr ist Vollmond. Ein besonderer Vollmond mit einer partiellen Mondfinsternis, die um 19:45 Uhr beginnt und um  21:24 Uhr ihren Höhepunkt erreicht. Bei den Naturvölkern wird ein solcher Mond auch Erdbeermond oder Blutmond genannt. Am 5. Juni haben wir den Vollmond der partiellen Mondfinsternis bei 15 Grad Schütze. Mondfinsternisse sind" Vollmonde auf Koks" und kündigen massive und unvermeidbare Ereignisse an in Bezug auf Enden, Manifestationen und Höhepunkte. Finsternisse bringen Veränderungen und Überraschungen und oft Zickzackwege in unsere Pläne. Diese Mondfinsternis wird auch in Schütze mit dem Südknoten gepaart. Der Südknoten befasst sich mit Befreiung, Loslassen und spiritueller Transzendenz. Schütze, das 9. Sternzeichen, befasst sich mit Glauben, Freiheit, Weisheit, Wahrheit und Expansion. Die partielle Mondfinsternis in Schütze wird ein Aufruf unseres inneren Selbst sein, die Wahrheit und nichts als die Wahrheit zu sagen. Es gibt eine Leidenschaft für Antrieb und Ehrlichkeit bei diesem Erdbeer-Vollmond, die nicht ignoriert oder geleugnet werden kann. Bei der Energie des Schützen dreht sich alles um die Fähigkeit, das Gesamtbild zu betrachten und von einem Ort der Weisheit und Wahrheit zu kommen. Kein anderes Zeichen kann es so sagen wie es ist mit solch feuriger Inspiration und Hoffnung wie ein Bogenschütze. Unsere Fähigkeit, 100% authentisch und echt zu sein, wird durch diese mächtige Mondfinsternis unterstrichen. Wir müssen uns mit dem Mond in Schütze auseinandersetzen in Bezug auf was wir wirklich fühlen, und dies könnte bedeuten, dass wir uns selbst und anderen einige schmerzhafte Wahrheiten sagen müssen. Dies ist ein großartiger Vollmond für eine pädagogische, spirituelle oder philosophische Reise. Unser Geist möchte sich von jeglicher Unterdrückung befreien und unsere Seelen möchten sich frei bewegen. Eine Befreiung steht vor der Tür und diese Mondfinsternis wird die Unabhängigkeit von Unterdrückung und Stagnation ankündigen. Der schwierigste Aspekt der Mondfinsternis in Schütze wird ein angespanntes 90-Grad-Quadrat vom Mars in Fische sein. Mars ist der Planet von Aggression, Krieg und Willenskraft. Fische, das 12. Sternzeichen, ist bekannt für spirituell, formbar, sensibel und schwer fassbar. Die Mondfinsternis in Schütze in einem angespannten Tanz mit Mars in Fische wird den Energien des Vollmonds einen Hauch von Gereiztheit und passiver Aggressivität verleihen. Wir müssen aufpassen, dass wir uns nicht in einen "Durchfall im Mund" oder auch "Kleinhirn, Zunge und raus" Vorfall einlassen, der mehr Schaden als Nutzen anrichten könnte. Da sowohl Schütze als auch Fische veränderliche Zeichen sind, könnte sich diese Aggression oder erhitzte Haltung überall mehr und eher zerstreut anfühlen als gewöhnlich. Mutable Zeichen sind am Ende der Saison (Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische) und sind bekanntermaßen ziemlich schwer zu fassen und formbar in der Natur. Nicht aus unserer "Seifenkiste" zu sprechen und unsere Wahrheit mit Überzeugung zu verkünden, wird die höhere Manifestation dieses Aspekts sein und wir müssen aufpassen, dass wir nicht in Rechthaberei landen, lass dein Gegenüber selbst seine Wahrheit finden, dränge nichts auf und versuche nicht krampfhaft zu missionieren. Der untere Aspekt könnte Schuldgefühle oder Übertreibungen beinhalten, alles im Namen des Gehörs. Bei dieser Mondfinsternis müssen wir das empfindliche Gleichgewicht zwischen beiden finden. Die partielle Mondfinsternis in Schütze ist hier, um wahrheitsgemäße Gespräche und Glauben zu bringen. Kein anderes Zeichen ist so optimistisch wie ein Schütze. Diese Mondfinsternis wird dich bitten, dein Denken über das bisher Mögliche hinaus zu erweitern. Wir werden zur Zeit dieses Vollmonds mit Überzeugung aus unserem Herzen sprechen wollen. Der wahre Sieg wird jedoch sein, wenn wir sprechen = um zu verstehen  und sprechen = um verstanden zu werden. Während es eine Portion Kraft gibt, deine Gefühle ehrlich auszudrücken, gibt es auch Kraft, mit offenem Verstand und offenem Herzen zuzuhören. Freiheit wird gewonnen, indem man beides tut und gleichzeitig demütig und fest in seinem Glauben bleibt. Wenn dir jemand was erzählt, dann drehe es nicht ins Negative (ich hätte das nicht getan.... ich würde das nicht zulassen usw.), denn dies ist alles andere als positives Bewusstsein, es versprüht negative Energie, es sei denn, du wirst gefragt nach deiner Meinung bzw. Einschätzung, dann tue diese auch ehrlich kund! Jeder hat ein anderen Weg und vielleicht war es für diese Seele wichtig, warum zu einem bestimmten Zeitpunkt eine OP, ein bestimmter Job oder sonst irgendein Vorkommnis gewesen ist. Wenn dir also jemand etwas erzählt, dann höre zu und steuere keinen negativen Empfindungen dazu, denn es ist seine Geschichte, nicht deine und es sind deine negativen Empfindungen, nicht seine! Ich beobachte dies immer und immer wieder... Die Mondfinsternis im Zeichen des Schützens ist hier, um Wahrheiten an die Oberfläche zu bringen, die Erweiterung unseres Bewusstseins und die Verwirklichung wahrer Hoffnung und des Glaubens an uns selbst und aneinander. Wenn du einen inneren Planeten (Sonne-Venus) oder eine Achsenlinie (AC, IC, DC, MC) in der Nähe von 15 Grad Schütze hast, wirkt sich diese Mondfinsternis am heftigsten auf dich aus und du kannst diese schicksalshaften Auswirkungen sechs Monate lang spüren, manchmal auch bis zu einem Jahr. Wir sind am Anfang von drei Finsternissen direkt hintereinander und diese Zeit ist die Zeit des Aufbruchs und des Umbruchs. In diesem Jahr wird viel enden aber auch vieles wird neu beginnen. Wachse über dich selbst hinaus, sprenge deine Fesseln und entscheide dich, in deine Kraft zu gehen, denn du entscheidest über dein Schicksal, nur du alleine! Ich wünsche euch einen wunderschönen Vollmond | Erdbeermond