· 

Rückläufige Venus wird unsichtbar - Lektionen in Liebe, Geld und Partnerschaften stehen an!

 

Ich schreibe heute einen Blog über die rückläufige Venus im Zwillinge Transit. 

Während Venus in Zwillinge ihre Rückwärtsfahrt fortsetzt, wird sie sich bald mit der Sonne in Zwillinge treffen und unsichtbar werden. Dies ist als „brennende Venus“ bekannt, da sie von den starken Sonnenstrahlen auf ihrem Weg "verbrannt" wird. Sie erlebt buchstäblich einen kleinen „Tod“, der für die meisten Menschen vom 1. bis 10. Juni andauern wird. Venus, der Planet der Liebe, des Geldes, der Schönheit und des Segens, wirkt sich sehr auf uns alle aus, da sie ein innerer Planet ist, der uns hier auf der Erde näher ist als die äusseren. Wenn sie rückläufig ist und unsichtbar wird, gibt es häufig große Beziehungstests, finanzielle Probleme und das Gefühl, einsam und allein zu sein. Während der nächsten 10 Tage könnten wir mit ihrer Unsichtbarkeit Schwierigkeiten haben, Hoffnung und Sinn in unseren Herzen zu finden und wie erwähnt, fühlen wir uns irgendwie niedergeschlagen und ohne Energie. Der beste Weg, die rückläufige Venus zu durchleben, besteht darin, radikale Handlungen der Selbstpflege und Liebe zu üben. Möglicherweise fühlen wir uns müder und gereizter, daher ist es wichtig, besonders sanft und geduldig mit sich selbst und anderen umzugehen und sich immer wieder daran zu erinnern, warum dies gerade so ist. Wenn du eine schwierige Beziehung oder finanzielle Probleme hast, ist dies eine Zeit, sich zu ergeben, das kämpfen aufzugeben und in sich zu gehen, zu meditieren oder einfach sich Ruhe zu gönnen. Dies ist kein guter Zeitpunkt, um größere Probleme mit Partnerschaften und Geld zu lösen. Sobald Venus sich am 26. Juni direktläufig ist, können wir unsere Bedenken erneut prüfen, Entscheidungen treffen und Maßnahmen ergreifen, um unseren wahren Herzenswünschen gerecht zu werden. Wenn sich dein Sonnenzeichen (Sternzeichen) innerhalb von 7 Grad in deiner Venus befindet, dann hast du automatisch eine geborene „brennende“ Venus. Ein Beispiel wäre, wenn du deine Venus bei 2 Grad Wassermann und deine Sonne bei 29 Grad Steinbock hast. Diejenigen, bei denen Venus in ihren Diagrammen „verbrennt“, sind hier, um innere Selbstliebe und Verständnis zu zeigen und zu veranschaulichen. Der Merkur ist seit dem 28.05.2020 bei 0 Grad Krebs. Am 20./21.06. haben wir Sommersonnenwende, der höchste Punkt der Sonnenkraft. Die Sonne, die unser Bewusstsein und das Erwachen regiert und dabei unabhängig und eigenständig handelt. Merkur bei 0 Grad Krebs verbindet uns mit unserer Vergangenheit und Seelentiefe. Hierbei geht es aber auch um Ahnenthemen oder Themen, die ein ganzes Land betreffen. Zur Sommersonnenwende haben wir eine Sonnenfinsternis (wie bereits im vorherigen Blog schon erwähnt) auf genau diesem 0 Grad Krebs Punkt und wir erleben einen globalen Neustart. Dieser Neustart/Neuausrichtung wird unser Gefühl bzgl. Heimat, Zuhause, Familie und mit uns selbst betreffen. Diese Sonnenfinsternis am 20./21.06. wird für uns zukunftsweisend sein! Wenn der Mond und die Sonne sich zur Sommersonnenwende treffen und dies noch eine extrem starke Sonnenfinsternis mit sich bringt, dann ist es ein Urknall voller Energie. Jetzt macht sich bereits das Gefühl in einigen breit, was für Emotionen und Energie dies auslösen wird. Merkur wird Mitte Juni im Krebs in seine Rückläufigkeit gehen, wir machen jetzt unsere Hausaufgaben, lassen los, verarbeiten und richten uns aus, denn genau kurz nachdem Merkur seine Richtung wechselt erfolgt die Sonnenfinsternis! Das, was du tief in dir fühlst, ist grundsätzlich richtig! Wichtig ist, wie tief du mit dir und der Erde, den Ahnen, deiner Familie verbunden bist. Bist du bereit deinem Gefühl zu vertrauen? Es wird dein Schicksal, deinen weiteren Weg bestimmen! Auf deine Seele zu hören ist der einzig richtige Weg, denn sie kennt deinen Lebensplan, deinen Weg mit allen Stationen... Die Sonne wird zur Wintersonnenwende an ihrem tiefsten Punkt sein, genau zu dieser Zeit wird Saturn mit Jupiter uns in eine unbekannte Zukunft schleudern. Hier greift wiederholt das Jahresthema (4), sorge für ein stabiles Fundament, denn darauf kannst du die weiteren Jahre aufbauen!