Jupiter im Steinbocksextil, Neptun in Fische = geerdeter Fluss, Ausdehnung des Geistes und kreiere Wunder

Am 20. Februar kommt Jupiter, der Planet der Expansion, Weisheit und des Glaubens, der derzeit im Zeichen des Steinbocks steht, in ein positives Sextil zu Neptun, dem Planeten der Vorstellungskraft, Spiritualität und Transzendenz. Beim Steinbock, das 10. Sternzeichen, dreht sich alles um Tradition, Struktur, Verantwortung und Ordnung. Bei den Fischen, das 12. Sternzeichen dreht sich alles um die Traumwelt, Mitgefühl, Tiefe und bedingungslose LiebeJupiter im Steinbock im harmonischen Sextil mit Neptun in den Fischen ist hier, um uns ein festes Fundament für den Lebensfluss zu bieten.Es wunder nicht, dass gerade heute, am 20.02.2020 dieses Sextil zustande kommt, denn aus numerologischer Sicht (zieht man das Datum zusammen) steht der heutige Tag unter der 8, der Zahl der Fülle und der Macht. Dieser Einfluss wirkt sich auf alle aus, ist jedoch besonders für diejenigen von Bedeutung, die von Jupiter (Schütze: Aufgang, Sonne oder Mond) oder Neptun (Fische: Aufgang, Sonne oder Mond) regiert werden (Sonnenzeichen oder Aszendent). Es gibt einen schönen Austausch von Praktikabilität und Hingabe mit diesen beiden Planetenriesen in einem liebevollen Aspekt zueinander. Jupiter im Steinbock möchte Neptun in den Fischen die Ausweitung irdischer Freuden in der materiellen Welt und die Weisheit beibringen, die sich aus der Aufrechterhaltung einer soliden Ordnung ergibt. Neptun in Fische möchte Jupiter im Steinbock die Erfahrung der Hingabe an das Unbekannte und die Tiefe des emotionalen Verständnisses und Mitgefühls beibringen. Zusammen können wir ganz leicht zwischen dem greifbaren 3D-Bereich und dem spirituellen 5D-Bereich hin und her springen. Dies ist ein wunderbarer Aspekt, um Struktur und Pläne in eine spirituelle oder kreative Mission einzuführen, die uns wichtig ist. 

Das Jupiter-Sextil-Neptun ist hier, um unsere fantasievollen Seiten zu erden und uns zu inspirieren, groß zu denken und uns dem Prozess des Lebens zu ergeben. Diese beiden standen das ganze Jahr 2019 über in einem angespannten Winkel zueinander, was dazu führte, dass dieser Prozess etwas verwirrend und durcheinander war. Jetzt, im Jahr 2020, treffen sich diese beiden dreimal am

 

20. Februar = 8

27. Juli und = 20/2

14. Oktober = 10/1

 

in einem harmonischen Sextilaspekt. Dieses Sextil gibt die Möglichkeit, unseren Sinn für Ordnung mit Vorstellungskraft, Praktikabilität, Mitgefühl und irdischen Freuden gemischt mit Verständnis zu steigern. Jupiter im Steinbock-Sextil, Neptun in Fische möchte, dass wir Trost aus dem Bewährten sowie dem Unbekannten und Unterbewussten finden. Dieser Aspekt soll Folgendes ermöglichen: wahre feste Absichten bzgl. unserer Wünsche und Träume, fundierte Inspiration und das Gleichgewicht der irdischen Weisheit, die auf spirituelle Hingabe stösst. Jupiter wanderte am 02.12.2019 in den Steinbock und bleibt bis zum 19.12.2020 dort. Es ist ein machtvolles und umsetzungsstarkes Jahr für uns alle! Im Einzelnen solltest du dich mit folgendem beschäftigen:

 

  • eine Tätigkeit ausüben, die dir wirklich Spaß macht und es sollte dir egal sein, was andere darüber denken
  • setze dir große Ziele die auch erreichbar sind
  • Weiterbildung und Fortbildung ist in diesem Jahr wichtig
  • Überwinde die Schwierigkeiten und wandle sie in Erfolg um
  • Schau hinter die Probleme und erkenne ihren Sinn
  • zeige dich in der Öffentlichkeit und profitiere davon
  • Baue Fülle und Wohlstand durch deinen Beruf/Berufung auf und genieße es
  • finde deine Wahrheit und lebe sie auch
  • bleibe flexibel und in der Balance

 

Die nächste Flaschenpost kommt pünktlich zum bevorstehenden Neumond, habt eine gute Zeit!